Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Kategorie
Größe
Farbe
Material
Seitenanzahl
Veredelung
Ansicht als Raster Liste

12 Artikel

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

12 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Personalisierte Bilderrahmen mit eigener Gestaltung

Es gibt Fotos, die viel zu wertvoll sind, um sie in der virtuellen Schublade verstauben zu lassen. Verleihe ihnen einen würdigen, personalisierten Rahmen und lasse den Moment für immer weiterleben. Zudem sind Bilderrahmen ein wesentliches Accessoire, das zur Gestaltung Deiner Wände beiträgt und die Atmosphäre eines ganzen Raumes beeinflusst. Ganz gleich, ob aus Holz, Alu oder Kunststoff - bei myperfect.design findest Du eine breite, vielfältige Auswahl für jeden Geschmack und Anlass.

Wechselrahmen

Multishot- & Galerierahmen

Dokumente-Bilderrahmen

Quadratische Bilderrrahmen

3D-Rahmen

Schwarze Bilderrahmen

Silberne Bilderrahmen

Goldene Bilderrahmen

Weiße Bilderrahmen

Bilderrahmen in Buche

Bilderrahmen in Eiche

Personalisierter Bilderrahmen – Was ist möglich?

Natürlich kann nahezu jeder unserer Bilderrahmen bei myperfect.design personalisiert werden. Untenstehend geben wir Dir einen kurzen Überblick, in wie weit Du Deinen Wunsch-Bilderrahmen bei uns personalisieren lassen kannst:

Glas

Alle unsere Bilderrahmen können nach Deinen Wünschen bedruckt oder mit einem Laser graviert werden – außer einer Prägung. Egal, ob mit einem persönlichen Foto, einem originellen Spruch oder den Namen Deiner Liebsten. Probier´s aus! Ein gelungenes Beispiel für eine dezente und edle Lasergraur auf der Glasscheibe findest Du im Blogbeitrag von Valerie Gerards. Sie hat gleich drei Bilderrahmen personalisiert und damit ihren Urlaubsfotos einen würdigen Rahmen gegeben.

Rahmenleiste

Bei der Rahmenleiste ist ebenfalls ein Druck oder eine Lasergravur möglich. Hier gibt es jedoch ein paar wenige Ausnahmen, die es zu beachten gilt:

  • Lasergravur: Eine Gravur ist bei runden Rahmenleisten und auf spiegelnden Materialien wie Aluminium, Silber und Chrom nicht möglich. Wir haben unsere Kollegen in der Produktion zu sehr ins Herz geschlossen. Aus diesem Grund wollen wir das Risiko, das der Laserstrahl sich durch die Spiegelung selbstständig macht, nicht eingehen. :-)
  • UV-Druck: Auf flachen und ebenmäßigen Oberflächen überzeugt der Druck durch seine gestochen scharfe Druckqualität und seine tolle Farbbrillanz. Lediglich auf runden Rahmenleisten ist derzeit ein Druck nicht möglich.
  • Prägung: Eine Prägung ist bei Bilderrahmen grundsätzlich leider nicht möglich, da sonst das Material beim Präge-Vorgang zerbrechen würde.

Gestalten & Veredeln

 

Kleine Rahmenkunde 

  • Glas
    Unsere Sortimentsrahmen sind mit geschliffenem und gewaschenem Klarglas ausgestattet.

  • Verschluss-System
    Unsere Rückwände sind in den meisten Standardsortimenten mit stabilen Drehverschlüssen versehen, die das Einlegen und Wechseln von Bildern zu einem Kinderspiel machen. Die Design-Bilderrahmen sind zudem mit Flexpins versehen.

  • Aufhängung
    Unsere Sortimentsrahmen sind bis auf wenige Ausnahmen mit Aufstellern für Hoch- und Querformat bis zum Format 20 x 30 cm ausgestattet und haben darüber hinaus stabile Aufhängevorrichtungen aus Metall in zwei Größen (abhängig vom Rahmenformat). Zudem werden viele unserer Bilderrahmen mit einer hochwertigen Galerieaufhängung ab Format 40 x 50 cm geliefert, die das Aufhängen um ein Vielfaches erleichtert.

  • Rückwände
    Die Rahmen werden mit MDF-Rückwänden ausgestattet, die frei von Formaldehyd sind, – einer chemischen Substanz, die für Deinen Schutz laufend von unabhängigen Instituten geprüft werden.

  • Kantenschutz
    Unsere Bilderrahmen sind auch bei größter Beanspruchung durch Transport und im Laden durch die Karton-Schutzecken aus hochfester Pappe ab Format 20 x 30 cm und einer sehr reiß-festen Schrumpffolienverpackung geschützt. Bei rahmenlosen Bildhaltern werden alle Formate in einer stabilen Karton-Vollverpackung geliefert.

Wie wird ein Bilderrahmen richtig gemessen?

Wie messe ich einen Bilderrahmen richtig aus? Welche Größenangabe ist für mich relevant? Eigentlich ist es ganz einfach: Die angegebene Größe gibt immer das Rahmenformat, also das Bildmaß der von vorne sichtbaren Glasfläche an.

  • Lichtmaß
    Bei Bilderrahmen wird immer einheitlich das sichtbare Innenmaß (sogenanntes Lichtmaß) aufgeführt. Es gibt an, wie groß der tatsächlich sichtbare Bereich ist. Hier kannst Du ein Foto bis zu exakt diesem Format oder kleiner einlegen. Wenn Dein Foto den Bilderrahmen vollflächig ausfüllen soll, benötigst Du bei einem Bilderrahmen von 20 x 30 cm ein ebenso großes Foto.

  • Bildmaß = Rahmenformat
    Das Bildmaß ist die Größe der eingelegten Glasscheibe, quasi das Maß, dass in den Rahmen hinein passt. Ist Dein Foto oder Bild genauso groß wie das angegebene Rahmenformat, hast Du alles richtig gemacht.
    Beachte, dass das Bildmaß bzw. Rahmenformat immer minimal größer ist als das Lichtmaß. Der Bilderrahmen ist so aufgebaut, dass die Glasscheibe ein kleines Stück in den Rahmen hineinragt, der sogenannte Falz. Das ist wichtig für die Stabilität des Bilderrahmens.

  • Format des Passepartout-Ausschnitts
    Wenn Du Dein Foto zusätzlich mithilfe eines Passepartouts in Szene setzen möchtest, achte hierbei auf das kleiner werdende Bildmaß, das sogenannte Bildformat. Das Bildmaß verkleinert sich um die Breite des Passepartouts. Wenn Du Dein Bild in einer bestimmten Größe und einem Passepartout einsetzen möchtest, solltest Du Dich für einen größeren Bilderrahmen entscheiden.

  • Rechenformel
    Lass den Taschenrechner ruhig in der Schublade - Du benötigst keine Rechenformel - alle Informationen zu den Formaten findest Du auf der jeweiligen Artikelseite. :-)

  • Außenmaß
    Das ist besonders wichtig, wenn Du mehrere Bilderrahmen an Deiner Wand eng aneinander platzieren möchtest. Das Außenmaß setzt sich aus dem Innenmaß und der Breite der Rahmenleiste zusammen. Beispiel: Wenn das Lichtmaß 20 x 30 cm groß und die Rahmenleiste an allen Seiten jeweils 2 cm stark ist, beträgt das Außenmaß 24 x 34 cm. Alternativ kannst Du auch einfach die äußere Länge von Kante zu Kante messen. Mehr Informationen zum Aufhängen von Bilderrahmen findest Du auch in unserem RATGEBER.

  • Falzmaß
    Der Falz bezeichnet den innen liegenden, von außen nicht sichtbaren Winkel des Bilderrahmens, welche die Stabilität des Rahmens gewährleistet. Man unterscheidet zwischen der Falzhöhe und der Falztiefe. Die Falztiefe bezeichnet die Differenz zwischen dem Bildformat (= Rahmenformat) und dem Lichtmaß. Ist ein Rahmen beispielsweise mit einem Rahmenformat von 10 x 15 cm angegeben und Du möchtest Dein Foto mit demselben Format einrahmen, so solltest Du idealerweise noch ein paar Millimeter für die Falztiefe dazurechnen.

Wähle das richtige Bilderrahmenformat

Welche Bilderrahmengrößen es gibt, zeigen wir Dir in der untenstehenden Tabelle. Dabei unterscheiden wir zwischen Standardformaten, DIN-Formaten und Quadratischen Formaten. Finde Deine Größe:

Standard-Bildformat DIN-Formate Quadratische
Bildformate

9 x 13 cm
10 x 15 cm
13 x 18 cm
15 x 20 cm
18 x 24 cm
20 x 30 cm
30 x 40 cm
30 x 45 cm
40 x 50 cm
40 x 60 cm

A0 = 84,1 x 118,9 cm
A1= 59,4 x 84 cm
A2 = 42 x 59,4 cm
A3 = 29,7 x 42 cm
A4 = 21 x 29,7 cm
A5 = 15 x 21 cm
A6 = 10,5 x 15 cm

7 x 7 cm
9 x 9 cm
10 x 10 cm
13 x 13 cm
18 x 18 cm
28 x 28 cm
30 x 30 cm
40 x 40 cm


Tipps zur Bilderrahmen-Auswahl

Farbgebung
Welcher Bilderrahmen der Richtige für Dein Bild ist, hängt von mehreren Faktoren ab, wie dem einzurahmenden Motiv, der Farbgebung und der gewünschten Wirkung. Angefangen beim klassischen Schwarz und Weiß, über knallig bunt bis hin zu edlen metallischen Farben wie Silber und Gold ist alles dabei. Wer es gerne natürlich mag, der findet bei uns auch Bilderrahmen in Buche, Eiche und Nussbaum.

Welche Farbe für Deinen Bilderrahmen die Richtige ist, ist völlig Geschmackssache und entscheidest letztendlich Du. Gerne geben wir Dir als Entscheidungsgrundlage ein paar hilfreiche Tipps mit an die Hand:

Platzierung
Wo möchtest Du mit Deinem Bilderrahmen für Akzente sorgen? An der Wand über der Sitzecke, im Bücherregal oder auf Deinem Schreibtisch? Bevor Du Dich für einen Rahmen entscheidest, solltest Du Dir zunächst Gedanken machen, wo Du ihn platzieren möchtest.

All eyes on…
Was soll im Fokus stehen? Der Bilderrahmen selbst oder Dein eingerahmtes Motiv? Je nach dem eignen sich beim Bilderrahmen entweder knallige oder eher gedecktere Farben.

Harmonie
Besonders harmonisch wirkt Dein Bilderrahmen, wenn er sich in die Umgebung einfügt und nicht als Fremdkörper wahrgenommen wird. Hast Du zum Beispiel andere Wohnaccessoires wie Kissenbezüge, einen Teppich oder Möbel in einer bestimmten Farbe? Dann kannst Du darauf abgestimmt Deine Bilderrahmenfarbe auswählen. Das ist natürlich kein Muss, wenn Du sie lieber dezent im Hintergrund halten möchtest, bieten sich ruhige Farben an wie Schwarz, Weiß, Silber oder Stahl.

Kontrast
Möchtest Du mehr Kontur schaffen und für tolle Akzente zu Hause sorgen, dann sind Kontraste eine tolle Möglichkeit. Bei hellen Wänden eignen sich dann dunkle oder sogar schwarze Rahmen, die alle Augen auf Dein Bild oder Foto lenken. Bei dunklen Wandfarben wirken ebenfalls dunkle Bilderrahmen sehr ausdrucksstark, wenn Du zum Beispiel ein weißes Passepartout oder Einleger hast und Deine Bilder dadurch förmlich leuchten.

Fotos, Poster, Briefe, Rezepte 
Nicht nur Fotos haben einen würdigen Auftritt in einem personalisierten Bilderrahmen verdient. Probiere mal etwas ganz Neues aus - Du kannst alternativ zu den klassichen Fotos und Postern auch viele andere Gegenstände im personalisierten Rahmen in Szene setzen:

 Kreative Ideen mit persönlicher Handschrift:

Wechselbilderrahmen

…Oder wie wir sie gern nennen, unsere beliebten Alleskönner. Denn mithilfe der Wechselbilderrahmen kannst Du Deine Fotos und Bilder im Handumdrehen austauschen. Sie haben aber auch noch weitere liebenswerte Vorteile:

  • Bis Format 20 x 30 cm gibt es unsere Wechselrahmen üblicherweise auch mit Tisch-Aufsteller
  • Auch in großen Formaten erhältlich, wie zum Beispiel 40 x 50 cm oder 40 x 60 cm
  • Einfaches Austauschen der Bilder durch schnelle Verschlüsse, kein Werkzeug notwendig
  • Wechselrahmen kannst Du im Hoch- oder Querformat platzieren
  • Große Auswahl an verschiedenen Materialien und Farben
  • Unsere Wechselrahmen sind mit gewaschenem Klarglas ausgestattet
  • Unsere Wechselrahmen enthalten standardmäßig ein edles Schrägschnittpassepartout oder einen vorgestanzten, säurefreien Passepartout Einleger

Wechselrahmen als Hingucker im Hoch- und Querformat

Dank der flexiblen Aufhängevorrichtung aus Metall in zwei Größen (abhängig vom Rahmenformat) auf der Rückseite der Bilderrahmen kannst Du Deine Motive ganz einfach im Quer- oder Hochformat aufhängen. Du bleibst dabei auch noch später komplett variabel und kannst Deine Bilder jederzeit mit wenigen Handgriffen wechseln und an Deiner Wand platzieren.

Zudem werden viele unserer Bilderrahmen mit einer hochwertigen Galerieaufhängung ab Format 40 x 50 cm geliefert, die das Aufhängen um ein Vielfaches erleichtert.

Wechselbilderrahmen: Von klein bis groß
Die richtige Bilderrahmengröße ist ein elementar wichtiges Kriterium für die Wirkung Deines Motivs. Daher bieten wir unsere Wechselbilderrahmen in zahlreichen Größen an, von ganz klein (zum Beispiel 10 x 15 cm) bis hin zu den großen Größen (zum Beispiel 40 x 60 cm).
Füllt Dein Foto den Bilderrahmen nicht ganz aus? Kein Problem! Nutze dafür ein Passepartout mit einem kleineren Bildausschnitt. Kleiner Tipp: Das gilt übrigens auch für Sonderformate.

Leichtes Aufhängen mit Wechselrahmen
Gute Nachrichten für alle mit zwei linken Händen! Für das Aufhängen brauchst Du nur einen Nagel, einen Hammer und eventuell eine Wasserwaage. Wenn Du mehrere Bilder nebeneinander aufhängen möchtest, eventuell noch ein Lineal.

Vorsicht bei Altbau-Wänden: Es kann durchaus sein, dass die Wände etwas sandig bzw. bröselig sind. Hier solltest Du auf Nummer sichergehen und bei größeren Bilderrahmen zusätzlich mit einem Dübel arbeiten. Solltest Du damit keine Erfahrung haben und Hilfe benötigen, so können Dir sicherlich der liebe Nachbar, Deine Familie oder ein Freund bzw. Freundin weiterhelfen.

Große Farb- und Materialauswahl bei Wechselrahmen
Egal in welcher Farbe und welches Material, ob Holz, Kunststoff, Aluminium oder minimalistisch als rahmenloser Bildhalter – mit unseren vielfältigen Wechselrahmen werden Deine Fotos, Gemälde und Erinnerungsstücke zum absoluten Highlight!



Wähle Deinen Wechselrahmen

Bilderrahmen aus Holz

Wärme und Gemütlichkeit sind grundlegende Merkmale von Bilderrahmen aus Holz. Durch die verschiedenen Holzarten und charakteristischen Maserungen versprüht jeder Holzrahmen eine ganz einzigartige Atmosphäre.

Ein weiterer Pluspunkt: Sie sind vielseitig einsetzbar aufgrund ihres leichten Gewichts und der stabilen Fassung. Neben den klassischen Holzarten wie Eiche hell, Eiche dunkel, Nussbaum, Natur und Buche gibt es unsere Bilderrahmen aus Holz meist zusätzlich auch in weiteren Farben, wie beispielsweise Schwarz, Weiß, Grau, Silber. Das macht sie zu den echten Klassikern unter den Bilderrahmen.

Holzrahmen Lasergravur

Holzarten im Überblick

Holz ist nicht gleich Holz. Weltweit gibt es etwa 25.000 Holzarten. Jede Holzart hat seine ganz eigenen Charaktereigenschaften und schafft ein warmes Ambiente in Deine Wohnlandschaft. Je nach Einrichtungsstil und Dekorationstyp eignen sich bestimmte Holzarten. Für unsere Holzrahmen haben wir uns für die klassische Art entschieden: Kiefer. Ergänzend dazu bieten wir Dir viele unserer Bilderrahmen, aber auch in weiteren Farben, wie beispielsweise Weiß, Schwarz, Grau, Silber an.



Auszug aus der Holzbilderrahmen-Serie PEPPERS

Nussbaum

Warmes dunkelbraun

Eiche

Rötlich braun oder hellbraun

Buche

Leicht-gelb bis rosa-braun

Kiefer

Gelblich-grau

Sägeraue Oberfläche

Sägeraues Holz versprüht einen ganz eigenen Stil. Die aufgeraute Oberflächenstruktur wirkt rustikal und gemütlich zugleich. Wenn Du auf der Suche bist nach einem Holzrahmen mit rauem Charakter, dann schau Dir unsere Holzrahmen aus der Bilderrahmen-Serie HOME etwas genauer an. Die Holzrahmen besitzen ein 29 mm breites Blockprofil und sind in verschiedenen Formaten und Galerieformaten für Dich erhältlich. Den Rahmen gibt es zudem in modernen als auch natürlichen Farben. Noch ein Plus: Alle Rahmen der Serie Home sind bereits mit einem hochwertigen Schrägschnittpassepartout aus säurefreiem Fotokarton ausgestattet. Die breite Leiste bietet viel Platz und eignet sich hervorragend zur Personalisierung. Wie wär´s mit einer edlen Lasergravur?

Holz-Blockprofil

Ein Blockprofil zeichnet sich durch eine größere Profiltiefe aus, die den Bilderrahmen optisch dreidimensional wirken lässt. Unsere Holz-Bilderrahmen der Serie STOCKHOLM besitzen ein klassisches Blockprofil. Die modern gehaltenen Bilderrahmen sind mit einer natürlichen Holz-Optik oder als folierte Farbvarianten erhältlich.

Rechteckiges Holzprofil

Zu den zeitlosen Alleskönnern aus Holz zählen die Wechselrahmen von PEPPERS. Mithilfe ihres rechteckigen Profils werden sie für moderne Einrichtungsstile eingesetzt. Durch ihr zurückhaltendes und unauffälliges Erscheinungsbild setzen sie Deine Bilder perfekt in Szene.

Die perfekte Komposition aus Hygge & Holz

„Hygge“ bezeichnet die dänische Lebensphilosophie und bedeutet „hegen“ und „Wohlbefinden verbreiten“. Die skandinavische Philosophie lässt sich auf alles übertragen, auch auf den Einrichtungsstil. Nicht verwunderlich, dass der dazu passende Hygge-Style derzeit total angesagt ist und für herzliche Atmosphären und Gemütlichkeit in unseren Wohnungen sorgt. Was zeichnet diesen Stil aus? Kuschelige Wohndecken & Kissen, angezündete Kerzen, der süße Duft von Zimtschnecken liegt in der Luft… und natürlich Bilderrahmen aus Holz! Sie runden den Einrichtungsstil perfekt ab und machen es erst so richtig hyggelig. Der Hygge-Wohntrend zeigt nicht nur wir haben den angesagten Stil für uns entdeckt und können gar nicht genug davon bekommen, ihr scheint ihn genauso zu lieben. Du suchst nach hyggeligen Bilderrahmen aus Holz? Dann bist Du bei uns genau richtig, wähle Deinen Favoriten aus mehr als 400 verschiedenen Holzrahmen.

Holzrahmen mit Lasergravur

Lasergravur auf der Bilderrahmen-Leiste ist besonders bei Holzrahmen sehr beliebt, da sie einen gewissen rauchigen und edlen Touch hinterlassen. Die breiten Bilderrahmenleisten bieten genügend Platz für einen schönen Spruch, die Namen Deiner Liebsten, ein wichtiges Datum oder andere schöne Verzierungen.

Lasergravur der Glasscheibe

In dem unten stehenden Beispiel haben wir vorab das Glas von der Rückseite aus Schwarz bedruckt und anschließend auf der Vorderseite mit einer Lasergravur veredelt.

Gehrungen
Die Verarbeitung der Holzrahmen zeichnet sich durch eine exakte und sehr haltbare Gehrung aus, die durch Verleimung und zusätzliche Metallverbinder erreicht wird. Bei unseren Bilderrahmen mit Standardformaten liegt diese Eckverbindung bei insgesamt 90° (2 x 45° = 90°). Schon gewusst? Eine Gehrung bezeichnet den schrägen Zuschnitt der Holzleisten, die zu einem Rahmenwinkel zusammengestoßen werden.


Kunststoffrahmen

Eine günstige und trendbewusste Alternative
Kunststoffrahmen überzeugen heutzutage durch Ihre schlichte und minimalistische Aufmachung, die einer guten Alternative zu Holzrahmen und Aluminiumrahmen darstellt. Ideal als personalisiertes Geschenk für Deine Familie, Freunde oder den Partner. Rahmen aus Kunststoff sehen nicht nur beeindruckend aus, sondern sind auch besonders leicht. So halten auch große Kunststoffbilderrahmen bis zum Format 40 x 60 cm ohne Probleme an Deiner Wand und sehen dabei grandios aus.

Welche Formate an Kunststoffrahmen haben wir?

Wir bieten eine Vielzahl von Standardformaten, Fotoformaten und DIN-Formaten wie 21x30, 29,7x42,  42x58,4 cm usw. für Kunststoffrahmen an. In unseren Produktbeschreibungen findest Du nicht nur die Maße jedes einzelnen Rahmens, sondern auch eine Angabe dazu, welches Bildformat hineinpasst. So findest Du den perfekten, individuellen Rahmen für deine Fotos, Grafiken, Poster oder Zertifikate.

Die vielen Variationen an Kunststoffrahmen

Kunststoffrahmen gibt es in einer außerordentlich großen Auswahl an Profilen und Designs – von breit oder schmal bis hinzu quadratisch oder oval.

Beliebte Ausführungen bei uns sind unter anderem folgende:
  • (Kunststoffrahmen in Holz-Optik)
  • (Kunststoffrahmen in Aluminium-Optik)
  • Kunststoffrahmen in verschiedenen und ausgefallenen Farben
  • Galerierahmen

Die Vor- und Nachteile von Kunststoffbilderrahmen

  • Preis: Kunststoffrahmen sind vor allem eine preiswerte Alternative zu Holz- und Aluminiumrahmen, da sie aufgrund der kostengünstigen Herstellung mit günstigen Preisen begeistern.

  • Leichtigkeit: Ideal für Leichtbauwände oder Altbauwände geeignet. Auch bei größeren Formaten bleiben sie handlich und stellen keine allzu große Last da.

  • Pflege: In Kombination mit Klarglas sind sie sehr einfach zu reinigen. Einfach abstauben oder mit einen feuchten Lappen oder Tuch drüber gehen.

  • Robustheit: Aus hochwertigem Kunststoff gefertigt, sind sie langlebig und stabil, – vor allem in Verbindung mit Echtglas.

  • Haptik: Im Gegensatz zu Aluminium und warmen Holz wirken die Kunststoffrahmen eher künstlich und gefühllos. Auch können die Maserungen von der Holzoptik irritieren. Beruhigender weise kann jedoch gesagt sein, dass Bilderrahmen meistens nur angeschaut und weniger angefasst werden.

    Wähle Deinen Kunststoffrahmen

    Aluminiumrahmen

    Du suchst einen oder gleich mehrere Rahmen, die im Büro, einer Einrichtung oder zu Hause im Wohnzimmer sehr gut harmonieren? Dann bist Du hier genau richtig! Das einfache, klare Design und die zahlreichen Variationen ermöglichen Dir, dass sie auf verschiedene Arten verwendet werden können. Ideal für Kunstwerke, Fotos und Poster sowie Zertifikate und andere wichtige Dokumente werden gerne in einem eleganten Aluminiumrahmen präsentiert.

    Warum sind Aluminiumbilderrahmen so besonders?

    Im Gegensatz zu wunderschönen Holzrahmen oder auffälligen Kunststoffrahmen konzentrieren sich Aluminiumrahmen deutlich auf das Bild und rücken selbst nicht allzu sehr in den Vordergrund.

    Außerdem sind Bilderrahmen aus Aluminium sehr leicht und gleichzeitig extrem stabil, die sie sich besonders gut für großformatige eignen, als auch für mittel –und kleinformatige Fotos. Auch kannst Du sie beliebig austauschen, da aufgrund ihrer Festigkeit das häufige Wechseln von Fotos Dir keine Probleme bereiten werden.Ein weiterer Pluspunkt für Bilderrahmen aus Aluminium: Aufgrund der eloxierten Oberfläche sind sie auch noch nach vielen Jahren farbbeständig.

    Vielleicht denkst Du bei Bilderrahmen aus Aluminium nur an silberfarbene Leisten, jedoch abgesehen davon, haben wir noch weitere schöne elegante Farben. Ob in schwarzer Optik, eher in Gold oder einen eleganten Stahl „Look“ sowie dem klassischen Weiß für moderne Einrichtungen. Alle mit einer schicken, gebürsteten und matten Oberfläche für den zeitlosen Anblick bei uns personalisierbar.

    Unser Tipp: Viele Bilder entfalten Ihre komplette Wirkung erst, wenn Du es mit einem geeigneten Passepartout in Szene setzt. Bei myperfect.design sind die meisten Aluminiumrahmen mit Passepartouts versehen – inklusive im Einleger. Jedoch hast Du auch die Wahl, Deine Passepartouts selbst zu gestalten – ob verschiedene Farben, Beschriftungen oder Grafiken.

    Die Vorteile von Aluminiumbilderrahmen

    • Geringes Gewicht: Als echtes Leichtgewicht ermöglichen die Aluminiumrahmen ein einfaches An- und Abhängen.

    • Elegante Bildpräsentation: Ideal für moderne als auch für klassische Kunstwerke, um diese erstklassig darzustellen.

    • Farbbeständig: Alurahmen sind aufgrund ihrer eloxierten Oberfläche farbbeständig.

    Und wem möchtest Du eine Freude machen?

    Jedes Jahr, und nicht nur einmal, stehst Du vor der entmutigenden Aufgabe, Freunden, Verwandten oder Kollegen Geschenke zu machen?

    … Ja? Dann können wir Dich erstmal beruhigen und mitteilen, dass Du dieser Aufgabe jetzt gewappnet bist. Mit unserem Sortiment von personalisierten Fotoalben und Bilderrahmen bis hin zu Accessoires findest Du bei uns garantiert ein passendes Souvenir, um Deinen Beschenkten ein besonderes Geschenk zu machen.

    Und wenn Du nicht weißt, wie Du das Fotoalbum oder den Bilderrahmen ganz selbst gestalten sollst, kannst Du Dir im Konfigurator die bereits erstellten Vorlagen nutzen, um Inspiration oder Ideen einzuholen. Also worauf wartest Du? Gestalt jetzt Dein ganz persönliches Geschenk für Dich, Deinen Freunden, Liebsten, Eltern uvm.

    Wähle Deinen Aluminiumrahmen




    Rahmenlose Bildhalter

    Du legst den Fokus auf das Wichtigste: das Bild. Einfaches Design und unkomplizierte Bedienung machen den rahmenlosen Fotorahmen zu einem beliebten Allrounder für die Wandgestaltung. In dem rahmenlosen Bildhalter bringst Du nahezu jedes Motiv authentisch und stilvoll zur Geltung.

    Was sind rahmenlose Bildhalter?

    Nun zu aller erst, sind es ‘‘Rahmen ohne Rahmen‘‘, die Dein Motiv im Mittelpunkt stehen lassen, ohne jegliche Ablenkungen durch auffällige Farben oder Leisten. Sie sind auch als Wechselbildhalter oder Cliprahmen bekannt, bestehend aus einer schlichten Glasscheibe, einer durchaus stabilen Rückwand und seitlichen Cliphaltern.

    Welche Bilder eignen sich gut für rahmenlosen Bilderrahmen?

    Es ist so: Egal ob Zertifikat oder Meisterdiplom, Bilder in Schwarz-Weiß oder ein farbenfrohes Urlaubsfoto, hochwertige Ölgemälde oder die kreativen Zeichnungen von Kindern – jedes Motiv wird dadurch ausdrucksstark in Szene gesetzt.

    Kurz gesagt:

    • Zertifikate (Diplom, Meistertitel etc.)
    • Schwarz-Weiß Bilder
    • Urlaubsfotos
    • Kinderzeichnungen
    • Auszeichnungen

    Darum lohnen sich rahmenlose Bildhalter besonders

    • Sie sind vielfältig einsetzbar
    • Erhältlich in vielen Formaten (DIN-Formaten, Fotoformate etc.)
    • Sehr motivfokussiert
    • Individuelle Aufhängung (Hoch- und Querformat)
    • Vergleichsweise günstiger Preis

    Ist es möglich, ein Passepartout in diesen Rahmen einzulegen?

    Dein Bild soll besonders edel aussehen? Dann empfiehlt es sich, einen Cliprahmen mit Passepartout zu wählen. Damit sieht Dein Bild nicht nur stimmig aus, sondern wirkt auch sehr stilvoll. Solltest Du Dich für ein kleines Bild entschieden haben, dann ist ein Schrägschnittpassepartout hierfür die richtige Wahl – dadurch erzielt Dein Bild eine größere Wirkung.

    So werden rahmenlose Bildhalter befestigt

    1. Das Bild exakt zwischen Rückwand und Glasscheibe legen.
    2. Die Metall-Clips über die Glasscheibe spannen, damit nichts verrutscht und stabil bleibt.
    3. Durch die Ösen in den Clips lassen sich die Bilder in Hoch- und Querformat an der Wand aufhängen.

    Personalisierte Bilderrahmen von myperfect.design

    Für Deine personalisierten Foto-Artikel verwenden wir die Qualitäts-Bilderrahmen von walther design. Sie geben Deinen wertvollen Lieblingsmotiven und Fotos ein sicheres und individuelles Zuhause. Bei der Auswahl unserer Produkte legen wir allergrößten Wert auf wertbeständige und umweltverträgliche Materialien nach strengsten Qualitätskriterien. Dieses Erfolgsrezept macht die Produkte von walther design zu Bestsellern im Bereich der Foto-Artikel. Überzeug Dich selbst und gestalte Deinen personalisierten Lieblingsartikel.

    Welche Rahmung passt am besten?

    Ob Du Dich für antike, moderne Kunststoff-, Alu- oder Holzrahmen entscheidest, die Wahl liegt ganz bei Dir. Nehme Dir das Design jedes Raumes in Deine Entscheidung auf und stelle Dir dabei Deinen neuen Bilderrahmen an Wand, Regal, Tisch oder Fensterbank vor. Probiere auch verschiedene Passepartout-Farben an dem zu rahmenden Bild aus, um am Ende ein ideales Ergebnis zu erhalten. Also worauf wartest Du? Gestalte jetzt Deinen personalisierten Kunststoffrahmen!

    © My Perfect Design GmbH